Weinbestellung

ECOVIN Leitfaden – Ökonomischer Erfolg

Leitfaden: Vermeidung von Umweltfolgekosten, reduzierter Betriebsmittelaufwand und hohe Produktqualität begünstigen Wertschöpfung und die Zukunfts-Chancen unserer Betriebe.

Die Weinwirtschaft

Die Weinwirtschaft wird heute als ein Teil der Landwirtschaft qualifiziert.


Die unterschiedlichsten Branchen, Unternehmen und wissenschaftlichen Disziplinen beschäftigen sich mit den Kriterien eines nachhaltigen Handelns.


Konkretisiert wird ein nachhaltiges Handeln aus der Verknüpfung der Kategorien Ökologie, Ökonomie und Soziales und verdeutlicht die Kernaussage; Ressourcen so zu nutzen, dass sie dauerhaft erhalten und für nachfolgende Generationen verfügbar sind.

Globalisierung

Globalisierung, Klimawandel und die Stärkung des ländlichen Raums prägen das heutige Leitbild der Gemeinsamen Agrarpolitik. Auch das Verbraucherinteresse an ökologischen Produktionsformen und damit die Nachfrage an Ökoweinen nimmt innerhalb der letzten Jahre deutlich zu.


Deutschland verfügt derzeit über eine ökologische Weinanbaufläche von ca. 7.000 Hektar, was einen Anteil von 6,9 Prozent zur gesamten Weinbaufläche Deutschlands ausmacht.

Ökologischer Weinbau

In Deutschland existieren im Rahmen des Öko-Weinanbaus der Bioland e.V., Demeter-Marktforum e.V. Naturland und ECOVIN – der Bundesverband für ökologischen Weinbau e.V., bei dem wir seit 2019 mit unserem Weingut Klenert registriert sind.

X